Aug 232018
 

Heute morgen war es noch verrauchter. Der Himmel ist gelblich und ein starker Lagerfeuergeruch liegt in der Luft. Aber für heute ist der hier sehnlich erwartete Regen vorhergesagt. Sehnlich erwartet, weil es hier seit über einem Monat nicht geregnet hat, weil es die Waldbrände eindämmen würde und weil es die Luft reinigen würde. Beim Frühstück haben wir uns mit den Nürnbergern zusammengesetzt. Wir haben neben dem Buffet noch Spiegeleier mit Bacon und Hash Browns gegessen, Matilda French Toast. Da wir wirklich nicht wussten wohin wir fahren sollten haben wir uns entschieden noch eine Nacht hier zu bleiben. Bei Alex wäre die Lodge ja sowieso gesetzt. 😉

Von 10 bis 12 Uhr hatten Manu und Matilda ihren Ausritt.

Ich habe versucht den Bericht von gestern hochzuladen, aber hier reicht die Bandbreite einfach nicht aus. Am Nachmittag haben die beiden Mädels schön miteinander gespielt, abwechselnd bei uns und bei den Nürnbergern. Und dann kam der Regen. Erst ganz zaghaft, später ein richtiges Gewitter.

Wenn der heutige Tag vorüber ist, bin ich einen Monat hier in Kanada. Toll! So lange war ich noch nie im Ausland. Es fühlt sich auch wirklich lang an- nicht zu lang! Das liegt daran, dass hier so viel passiert. Und eine gute Woche haben wir ja noch!

Beim Abendessen sind wir wieder mit den Nürnbergern am Tisch gesessen und haben heute ein überragend gutes Roastbeef genossen. Es war so gut, dass wir zweimal Nachschlag bekommen haben.